Eva-Maria Weiss – Schauspielleitung

Eva-Maria WeissEva-Maria Weiss wurde in Bern geboren und studierte Musiktheaterregie an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin. Bereits parallel zu ihrem Studium inszenierte sie an der Werkstattbühne der Staatsoper im Schillertheater Berlin die Kinderoper „Aschenputtel“, die mit dem renommierten Studio-Preis der Götz- Friedrich-Stiftung 2012 ausgezeichnet wurde. Im selben Jahr übernahm sie die Regie der vielbeachteten „Meistersinger von Nürnberg – für Kinder“ bei den Bayreuther Festspielen 2012. Neben Engagements als Regieassistentin an renommierten Opernhäusern in Deutschland, Luxemburg und der Schweiz, verbindet sie eine intensive Zusammenarbeit mit der Regisseurin Nadja Loschky, bei deren Inszenierung von „Le nozze di Figaro“ (2015) am Theater Heidelberg sie die Co-Regie übernahm. In den letzten Jahren inszenierte und konzipierte Eva-Maria Weiss vor allem Projekte im Bereich der Neuen Musik: 2013 führte sie Regie bei der Uraufführung von Evan Gardners Kammeroper „Die Unterhändlerin“ in der Tischlerei der Deutschen Oper Berlin. In weiterer Zusammenarbeit mit Gardner und dem neu gegründeten jungen Ensemble „Opera Lab Berlin“ entstanden die Musiktheaterprojekte „Home in a Box“ (100°Berlin-Festival, 2014), sowie „A.Men“ (Klangwerkstatt Festival für Neue Musik Berlin, 2015).